Berufliche Integration

Abklären

Die Abklärung ist eine Überprüfung der persönlichen, kognitiven und gesundheitlichen Ressourcen und der momentanen Situation (Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeit, Belastbarkeit, etc.) im Hinblick auf einen beruflichen (Wieder-) Eintritt ins Erwerbsleben. Mittels individueller Standortbestimmungen und verschiedensten Tests werden Interessen, Neigungen und Fähigkeiten ermittelt, um eine passende berufliche Perspektive vorzuschlagen.

Die Abklärungen erfolgen im Bereich Berufliche Integration und Arbeit.

 

Schnuppertage

Mit Blick auf die nachfolgende Berufsbildung absolviert der Schüler im geschützten Umfeld diverse praktische Arbeiten bzw. Arbeitsproben im gewählten Beruf. Dabei lernt er einen Beruf kennen und kann im Anschluss für sich entscheiden, ob diese Berufsrichtung für ihn in Frage kommt.

 

Probewochen

Mit Blick auf die nachfolgende Berufsbildung absolviert der Schüler im geschützten Umfeld diverse praktische Arbeiten bzw. Arbeitsproben im gewählten Beruf (bei praktischer Ausbildung maximal zwei Berufe). Im Zentrum steht die Überprüfung der Ressourcen, der Eignung des gewählten Berufs, des zu empfehlenden Bildungsniveaus sowie die notwendigen Begleitungsmassnahmen (geschützter Rahmen, begleitetes Wohnen usw.).

 

Potenzialabklärung

Die Potenzialabklärung erfolgt durch wirtschaftsnahe, praktische Arbeitsproben in verschiedenen Bereichen im geschützten Umfeld.

Das Ziel ist die Beurteilung der momentanen Situation (Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeit, Belastbarkeit usw.) hinsichtlich der Gestaltung eines Eingliederungsplans und als Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen

 

Abklärung der Eingliederungsfähigkeit

Die Abklärung der Eingliederungsfähigkeit erfolgt im geschützten Umfeld, mittels wirtschaftsnahen praktischen Arbeitsproben, in verschiedenen Bereichen. Das Ziel besteht darin, eine Beurteilung der momentanen Situation (Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeit, Belastbarkeit usw.) hinsichtlich der Eingliederungsfähigkeit in den ersten Arbeitsmarkt zu erlangen.

 

Grundabklärung beruflicher Art

Die Grundabklärung beruflicher Art erfolgt im geschützten Umfeld, mittels wirtschaftsnahen praktischen Arbeitsproben, in verschiedenen Bereichen und mit verschiedenen standardisierten Testverfahren sowie einer, dem Ausbildungsniveau angepassten schulischen Lernstandserfassung. Das Ziel besteht darin, eine Beurteilung der momentanen Situation (Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeit, Belastbarkeit usw.) hinsichtlich der Eingliederungsfähigkeit in den ersten Arbeitsmarkt zu erlangen.

 

Berufliche Abklärung

Die berufliche Abklärung erfolgt in den definierten Tätigkeitsgebieten mittels praktischem Einsatz und verschiedenen standardisierten Testverfahren sowie einer, dem Ausbildungsniveau angepassten schulischen Lernstandserfassung. Das Ziel ist eine Überprüfung der persönlichen, kognitiven und gesundheitlichen Ressourcen im Hinblick auf einen beruflichen (Wieder-)Eintritt ins Erwerbsleben.